La famille Bélier

Eric Lartigau, France, 2014o

s
vBack

The whole Bélier family is deaf, except for sixteen year old Paula who is the important translator in her parents' day to day life especially when it comes to matters concerning the family farm. When her music teacher discovers her fantastic singing voice and she gets an opportunity to enter a big Radio France contest the whole family's future is set up for big changes.

Eric Lartigaus Coming-of-Age-Geschichte reiht sich in die Serie französischer Erfolgskomödien ein, die mit viel Situationskomik und versöhnlicher Minderheitenthematik Lachmuskeln und Seele massieren. Der Film setzt nicht auf Finessen oder Überraschungen, sondern verlässt sich (nicht umsonst) auf den natürlichen Charme von Castingshow-Entdeckung Louane Emera und die Ohrwurmqualität der Chansons von Michel Sardou.

Julia Marx

Drôle à pleurer, émouvant à chialer, ce film foisonne de moments cultes sublimés par une distribution aussi brillante que des décorations de sapin.

Alain Spira

Galleryo

The Guardian, 12/18/2014
All rights reserved The Guardian. Provided by The Guardian Archiv
3/10/2015
Taube Ohren

In dieser französischen Komödie entdeckt die Tochter gehörloser Eltern ihr talent zum Singen.

From Julia Marx

Wenn Familienmitglieder sich am Frühstückstisch anschweigen und dabei sehr laut mit den Töpfen klappern, heisst das normalerweise, dass dicke Luft herrscht. Nicht so bei den Béliers; Vater (François ­Damiens), Mutter (Karin Viard) und Sohn sind gehörlos, nur die 16-jährige Tochter Paula (Louane Emera) ist es nicht. Das macht sie für ihre Eltern, mit denen sie in Gebärdensprache kommuniziert, zu einer unentbehrlichen Dolmetscherin. Sei es auf dem Wochenmarkt, wo die Milchbauernfamilie ihre Produkte verkauft, oder beim Gynäkologen, wo Paula den Scheidenpilz ihrer Mutter verhandeln muss. 

Die Peinlichkeit, die Teenager natürlicherweise für ihre Eltern empfinden, wird durch solche Situationen potenziert, aber auch der familiäre Zusammenhalt. Doch der scheint plötzlich infrage gestellt, als Paulas Musiklehrer (sympathisches Ekelpaket: Eric Elmosino) ihr Gesangstalent entdeckt und sie zur Teilnahme an der Aufnahmeprüfung einer renommierten Musikschule in Paris animieren will.

Das Konzept, Minderheiten wohlwollend beim Drolligsein zuzusehen, haben die Franzosen zu einer wahren Goldgrube entwickelt. Auch die Coming-­of-Age-Geschichte «La famille Bélier» reiht sich in die Serie der Komödienschlager wie «Intouchables» oder «Qu’est-ce qu’on a fait au Bon Dieu?», welche die Lachmuskeln so erfolgreich massieren wie die Seele. Über­raschungsfrei und trotz mancher Derbheit immer ­liebenswürdig, reizt Regisseur Éric Lartigau alle Gelegenheiten zur Situationskomik aus. Den Rest besorgen der natürliche Charme von Castingshow-Ent­deckung Louane Emera und die Ohrwurmqualitäten der ­Chansons von Michel Sardou. Et voilà: Man verlässt das Kino mit einem wohligen Bauchgefühl.

All rights reserved züritipp. Provided by züritipp Archiv
Neue Zürcher Zeitung, 3/10/2015
All rights reserved Neue Zürcher Zeitung. Provided by Neue Zürcher Zeitung Archiv
Der Standard, 3/19/2015
All rights reserved Der Standard. Provided by Der Standard Archiv
Les Inrocks, 12/15/2014
All rights reserved Les Inrocks. Provided by Les Inrocks Archiv
"7 Tage... taub" (Reportage)
Lisa Wolff / NDR
de / 9/25/2018 / 29‘45‘‘

Hintergrundbericht
Meili Dschen / SRF
de fr / 3/11/2015 / 3‘33‘‘

Michel Sardou redécouvre ses chansons
/ BFMTV
fr / 12/16/2014 / 2‘28‘‘

Making Of
/ Mars Films
fr / 11/2/2014 / 3‘13‘‘

Movie Datao

Other titles
Verstehen Sie die Béliers? DE
The Bélier Family EN
Genre
Comedy, Drama, Romance
Running time
106 Min.
Original language
French
Ratings
cccccccccc
ØYour rating7.3/10
IMDB user:
7.3 (26151)
cinefile-user:
< 10 votes
Critics:
< 3 votes

Cast & Crewo

Karin ViardGigi Bélier
François DamiensRodolphe Bélier
Eric ElmosninoM. Thomasson
MORE>

Bonuso

iVideo
"7 Tage... taub" (Reportage)
NDR, de , 29‘45‘‘
s
Hintergrundbericht
SRF, de fr, 3‘33‘‘
s
Michel Sardou redécouvre ses chansons
BFMTV, fr , 2‘28‘‘
s
Making Of
Mars Films, fr , 3‘13‘‘
s
gText
Review The Guardian
Rebecca Atkinson
s
Review züritipp
Julia Marx
s
Review Neue Zürcher Zeitung
Patrick Straumann
s
Review Der Standard
Isabella Reicher
s
Review Les Inrocks
Jean-Baptiste Morain
s
We use cookies. By continuing to surf on cinefile.ch you agree to our cookie policy. For details see our privacy policy.